Gebäude MOS

Gebäude MOS

Über die Gebäude MOS wird die Zugehörigkeit der einzelnen Stäbe zu einer Wand, Decke oder Dachfläche verwaltet. Jeder Stab kann nur zu einer Gebäude MOS gehören. Dies wird von DICAM überwacht.

Geben Sie z.B. eine Dachausmittlung ein, wird für jede Dachfläche eine Gebäude MOS erzeugt. Alle Stäbe die zu dieser Dachfläche gehören werden dieser MOS zugeordnet. Geben Sie z.B. in der Wandkonstruktion einen Stab in einer Wand ein, wird dieser automatisch dieser Gebäude MOS zugeordnet.

Sie können jedoch auch eigene Gebäude MOS anlegen und die Zugehörigkeit eines Stabes zu einer Gebäude MOS frei bestimmen.

Die Zugehörigkeit eines Stabes zu einer bestimmten MOS hat auch Einfluss auf die Sortierung. Wenn Sie bei der Sortierung die Dachnummer, das Stockwerk, die Dachflächen- oder Wandnummer berücksichtigen, stammt diese Information aus der Gebäude MOS der Stäbe.

Wenn Sie bei der Sortierung die Zugehörigkeit eines Stabes zu einer Gebäude MOS berücksichtigt haben, erhält jeder Stab auch in der Holzliste und in der Maschinenansteuerung eine entsprechende Kennzeichnung.

Gebäude MOS überprüfen

Um zu überprüfen welche Stäbe zu einer Gebäude MOS gehören, verwenden Sie die Funktion „6-4 Gebäude MOS’. Klicken Sie auf die Bezeichnung einer MOS so dass die Zeile blau markiert wird. Anschließend wählen Sie den Schalter Vorschau. Alle Stäbe die zu der Gebäude MOS der markierten Zeile gehören werden jetzt im Modellbereich grün markiert.

Gebaeude_MOS_04

Aktuelle MOS

Geben Sie in DICAM einen Stab oder z.B. einen Beschlag ein, wird dieser der aktuellen Gebäude MOS zugeordnet. Die aktuelle MOS kann im Dicam schnell über das Dropdown in der die Iconleiste eingestellt werden. Oder man setzt in der Dialogbox „6-4 Gebäude MOS’ das Häkchen unter „A’ in der entsprechenden Zeile. Hier kann man sich hier über die „Vorschau’ vergewissern, dass man die korrekte Wand, Decke oder Dachfläche gewählt hat.

Gebaeude_MOS_05

Stäbe über MOS aktiv/ deaktiv und sichtbar/unsichtbar schalten

Gebaeude_MOS_01

In der Dialogbox „6-4 Gebäude MOS’ sind neben den Checkboxen unter „A’ (siehe 1.2 Aktuelle MOS) auch checkboxen zum aktivieren bzw. ein/ausschalten der Elemente der einzelnen MOS vorhanden. Setzen Sie z.B. ein oder mehrere Häkchen unter (+/-) und drücken Sie OK, so werden die Bauteile der entsprechenden MOS Zeilen aktiviert. Die Auswahl von ganzen Stockwerken und Dächern bzw. allen Zeilen wird durch die Schalter „Filter’ und „Alle markieren’ vereinfacht.

Stäbe nachträglich zu einer Gebäude MOS hinzufügen

Um Stäbe zu einer Gebäude MOS hinzuzufügen können Sie diese bereits vor dem Aufrufen der Dialogbox aktivieren. Sie können dies jedoch auch später noch tun.

In der Dialogbox der Gebäude MOS selektieren Sie zunächst die MOS, zu der Sie die Stäbe hinzufügen möchten. Anschließend wählen Sie den Schalter Hinzufügen.

Haben Sie zuvor noch keine Stäbe aktiviert, müssen Sie jetzt die Stäbe auswähle die Sie zu dieser MOS hinzufügen möchten.

Gehört einer der Stäbe bereits zu einer anderen Gebäude MOS, fragt DICAM nach ob die MOS bei diesem Stab geändert werden soll.

Stäbe von einer Gebäude MOS entfernen

Um Stäbe von einer Gebäude MOS zu entfernen, können Sie diese bereits vor dem Aufrufen der Dialogbox aktivieren. Sie können dies jedoch auch später noch tun.

In der Dialogbox der Gebäude MOS selektieren Sie zunächst die MOS, von der Sie die Stäbe entfernen möchten. Anschließend wählen Sie den Schalter Entfernen.

Haben Sie zuvor noch keine Stäbe aktiviert, müssen Sie jetzt die Stäbe auswähle die Sie von dieser MOS entfernen möchten.

MOS setzen

Gebaeude_MOS_02

Mit der Funktion MOS setzen können Sie in DICAM sehr schnell und einfach nur die Bauteile einschalten die Sie aktuell zum Bearbeiten benötigen. Hierzu wählen Sie die Bauteile aufgrund der MOS Struktur aus.

Folgen Sie einfach den Anweisungen in der Dialogzeile: Zunächst wählen Sie das Stockwerk, anschließend z.B. die gewünschten Wände und dann die Ebene die dargestellt werden soll.

Wenn Sie z.B. in einem Gebäude mit HRB Wänden nur das Ständerwerk einer bestimmten Wand sehen wollen, machen Sie zunächst ein Häkchen bei dem entsprechenden Stockwerk. Anschließend wählen Sie ein Bauteil aus der Wand die Sie sehen wollen und drücken Sie Maus rechts. Dann wählen Sie einen Ständer und drücken Sie Maus rechts.

Gebäude MOS erzeugen

Zum Erzeugen einer eigenen Gebäude MOS wählen Sie in der Dialogbox „6-4 Gebäude MOS’ den Schalter Erzeugen. Dadurch wird eine neue Dialogbox geöffnet. In dieser wählen Sie zunächst aus, ob die neue MOS ein Stockwerk oder ein Dach sein soll. In dem Feld darunter tragen Sie die Nummer des Stockwerkes bzw. des Daches ein. Erzeugen Sie eine Gebäude MOS für ein Stockwerk, müssen Sie nun bestimmen ob es sich dabei um eine Wand oder eine Decke handelt. Bei einer Gebäude MOS für ein Dach können Sie hier nur die Dachfläche wählen. Abschließend geben Sie noch die Nummer für diese Wand, Decke oder Dachfläche an. Wenn Sie, nachdem Sie alle Eingaben gemacht haben, den Schalter Erzeugen wählen, wird diese Gebäude MOS erzeugt und die Dialogbox geschlossen. In der Liste der Gebäude MOS Dialogbox wird diese MOS jetzt aufgeführt.

Gebäude MOS löschen

Zum Löschen einer Gebäude MOS selektieren Sie zunächst die MOS die gelöscht werden soll. Sie können auch mehrer MOS gleichzeitig auswählen.

Nachdem Sie die zu löschenden MOS markiert haben, wählen Sie den Schalter Löschen.

Beim Löschen einer Gebäude MOS werden die Stäbe die zu dieser MOS gehören nicht gelöscht.

Les commentaires sont fermés.