Catslide Dachbruch

Catslide

Catslide roof

Als Catslide wird in England eine Dachform bezeichnet die durch einen Anbau an der Traufseite einer Dachfläche entsteht. Das Dach des Anbaus ist dabei flacher geneigt als das Hauptdach, es entsteht ein konkaver Dachknick. Die Sparren des Anbaus liegen dabei mit einer Kerve auf der Hauptdachschwelle auf.
Die Eingabe über eine Neigungsänderung an einer Hausseite führt nicht zum gewünschten Ziel, da die Position des Knicks sich aus den Neigungen der Dächer und dem Obholz auf beiden Dachflächen ergibt.

Profile

Zuerst das Profil des Hauptdaches eingeben.
Danach das Profil des Anbaus so ermitteln, dass die Höhe der Firstpfette gegeben ist und entweder die Neigung oder die Höhe der Schwelle ermittelt werden. Die Firstpfette des Anbaus muß in Dimension und Höhe der Schwelle des Hauptdaches entsprechen.
Achtung! die Halbe Hausbreite ist die  » »’Breite des Anbaus » »’ +  » »’Halbe Pfettenbreite » »’

Hauskontur

Es kann entweder mit zwei Konturpolygonen und Dachverschneidung oder mit einer Hauskontur ausgemittelt werden.
Bei der Ausmittlung mit einer Hauskontur muß ein  » »’Schlauch » »’ an der Stelle eingegeben werden an der die gedachte Hauskontur des Hauptdachpolygons wäre. Der Ortgang auf einer Giebelseite des Hauptdaches sollte sozusagen um 20mm herausgezogen werden. Wird nun das Hauptdachprofil und die Traufseite und die 20mm Hilfshausseite zugewiesen und das Catslide Profil an die Traufseite des Anbaus ergibt sich der Dachbruch an der korrekten Position.

Les commentaires sont fermés.