Versatz mit Zapfen

Ausführungen von Versätzen mit Zapfen

Im Bauwerk werden die beiden Ausführungen winkelhalbierend und rechtwinklig für Versätze mit Zapfen angeboten. Da auf den Hundegger K-Maschinen nur die Bearbeitung in der Ausführung winkelhalbierend existiert, sind die Ergebnisse der Übergabe der beiden Ausführungen recht unterschiedlich:

  1. Im Bauwerk eingegebener Versatz als winkelhalbierend: Die Bearbeitung an Stab 1 kommt im Hundegger EKP als Versatz Strebe, die Bearbeitung an Stab 2 als Versatz Untergurt an. Zapfen und Zapfenloch verlaufen parallel zur Versatzfläche. Die Tiefe des Zapfenloches wird durch eine Einstellung in den EKP Maschinendaten bestimmt.
  2. Im Bauwerk eingegebener Versatz als rechtwinklig: Es gibt keine entsprechende Bearbeitung im Hundegger EKP. Die Bearbeitung wird daher an Stab 1 in einen Zapfen und einen Abschnitt, an Stab 2 in eine Kerve und ein Zapfenloch zerlegt. Die Geometrie der Bearbeitung entspricht der Darstellung im Bauwerk, d.h. das Zapfenloch verläuft parallel zur Stabseite und die Tiefe des Zapfenloches wird im Bauwerk bestimmt.

Das Zerlegen des winkelhalbierenden Versatzes funktioniert trotz der bereits vorhandenen Checkboxen im Dimas noch nicht. Es gibt nur die beiden oben genannten Optionen.

 

Les commentaires sont fermés.