Installation auf Apple / MAC OS

Normalerweise haben die Apple-Macintosh Rechner der neuen Generation einen Intel-Chip. Auf diesen Rechnern kann man Windows auf einer eigenen Partition „nativ“ (d.h. „nicht emuliert“) installieren. Auf so einer Windows-Partition läuft Dietrich’s einwandfrei.

Wenn das Windows Betriebssystem nicht nativ installiert ist, sondern nur innerhalb des MAC Betriebssystems ’emuliert’ (d.h. ~’simuliert’) wird (z.B. mit dem Programm ‘Virtual Machine’), kommt es zu jeder Menge Problemen (speziell: Dongel-Installation und graphische Darstellung von Iconleisten etc.). Hiervon sollte man also die Finger lassen.

Les commentaires sont fermés.