Kurze Kragarme

Kragarme werden automatisch eliminiert, wenn sie kürzer als 1,5 mal die Sparrenhöhe sind.

Dies kann zu folgenden Problemen führen:

Bei kurzen Kragarmen, die kürzer/gleich der Bauteilhöhe sind, wird der Kragarm nicht berücksichtigt und die Nachweise bei der Berechnung werden eingehalten. Wenn die Auslastung sehr gering ist und der Anwender einen niedrigeren Querschnitt wählt, kann es passieren, dass der Kragarm wieder berücksichtigt wird. Dieser Kragarm wird durch die Belastung im Feld nach oben gebogen. Da der Kragarm sehr kurz ist, steht er relativ steil nach oben und überschreitet so die maximal erlaubte Durchbiegung. Dadurch kann die Auslastung des Sparrens sehr hoch werden.

Kragarme01

 

Les commentaires sont fermés.