Ausrichtung von Stäben

Statische Stäbe werden mit zwei parallelen Linien dargestellt. Die durchgehende Linie stellt die Achse des Bauteils dar und wird direkt mit den Knoten verschnitten. Die darunterliegende gestrichelte Linie wird als gezogene Faser bezeichnet. Diese kennzeichnet die Zugzone eines Stabes. Es … Lire la suite

Sprengwerk

Variante 1a (Pfosten und Unterzug nicht verbunden)

Im Untergurt wirken in erster Linie Zugkräfte, die Belastung aus dem Eigengewicht des Unterzugs ist vernachlässigbar. Allerdings entsteht bedingt durch die exzentrische Anordnung der Streben, die nicht direkt über den Auflagern enden, ein zusätzliches Moment entlang des Unterzuges das dieser zu verkraften hat. Lire la suite

Stabwerk schieben, strecken

Mit der Funktion Stabwerk schieben, strecken können Stabwerkskonstruktionen in den Abmessungen verändert werden. Die Funktion ist in der Eingabegruppe Knoten zu finden. Schieben Die Funktion Schieben sollte nur dann angewendet werden, wenn durch die Verschiebung keine Knoten in diagonalen Bauteilen verschoben … Lire la suite